Konzertermine Vorschau 2016
Frühere Konzerte: mehr

Info für die Presse: Bilder sind in der Regel hochauflösend, aber verkleinert dargestellt. Bitte die Fotohinweise beachten und das entsprechende copyright veröffentlichen.


Aktuelle Termine:

Nächste Show, Gus Myers Blues Fonk, 18.2., 30.30 Uhr (siehe unten)

25 Jahre Gasthaus Schaaf

Vor 25 Jahren eröffneten Felix und Philipp Müller am 21. Februar 1992 das Gasthaus Schaaf an der Ritterstraße 8 in Solingen. Brachneunkundig gab es zunächst turbulente erste zwei Jahre, dann stand das Konzept. Bis heute setzt das Schaaf auf einen Dreiklang als Nachbarschaftsgaststätte mit Biergarten, die allen offen steht. Die Gebrüder Müller  bauten einen Partyservice auf, der durch seine Weihnachtsgänse zu einer lokalen Berühmtheit wurde. Als Club für Livemusik wirkt das Gasthaus Schaaf auch über die Stadtgrenzen hinaus. Am Freitag, 24. Februar feiert das Gasthaus Schaaf das 25-Jährige mit einer Party.

An diesem Tag gibt es ein Wiedersehen mit den Musikern, die schon am Eröffnungstag auftraten: Peter Gorny und Gregor „Grille“ Wehning treten als Duo auf – so wie auch am 21. Februar 1992. Startschuss für die Show ist 18 Uhr, so wie schon vor 25 Jahren. Einlass ist ab 17 Uhr. Die Party wird dann um 21 Uhr mit der Solinger Band Senjam fortgesetzt, die zum großen Teil aus hier lebenden Menschen mit senegalesischen Wurzeln besteht. Damit will der heutige Eigentümer der Gaststätte, Philipp Müller, ein Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt und Gleichberechtigung in Solingen abgeben. „Künstler kennen keine Grenzen, weder im Stil, weder in der Zusammenarbeit noch für die Orte in denen sie auftreten. Sie wollen frei sein, sich ausleben zu können“, sagt Müller. Deshalb wollen er und sein Bruder Felix und das kleine, familiäre Gasthaus Schaaf Team an diesem Tag mit den Gästen einfach und ungezwungen feiern.

Gleich 25 Termine sollen die kommenden Wochen zu einer Jubiläumszeit machen.

Die Jubiläumsveranstaltungen im Überblick:

Samstag, 11. Februar: Livemusik mit The Bong, 20.30 Uhr.

Samstag, 18. Februar: Livemusik mit Blue Fonk, 20.30 Uhr

Montag, 20. Februar: Spezialausgabe der „Montagsrunde“ mit Frikadellen-Büfett, 17 Uhr

Freitag, 24. Februar, 17 Uhr
Jubiläumsveranstaltung mit Pirates-Duo und Senjam


Freitag, 24. Februar, Präsentation der
limitierten und einzeln nummerierten Auflage
des Jubiläums-Shirts „25 Jahre Gasthaus Schaaf“, 19 Uhr


Sonntag, 26. Februar, die Party zum ausfallenden
Zug in Burg mit Mike and The Waiters, Einlass ab 15 Uhr

Freitag, 3. März, Premiere für Spare Rips im Gasthaus Schaaf im Barbecue-Style, ab 19 Uhr.

Samstag, 4. März, Livemusik
mit Arnulf „Schwarte“ Schwarz solo, 20.30 Uhr

Freitag, 10. März, Präsentation des neuen Party-Service-Angebots: „Ente ins Haus!“

Samstag, 11. März, Livemusik mit Blue Paket aus Düsseldorf, 20.30 Uhr

Samstag, 18. März, Livemusik mit Bakers Breeze aus Düsseldorf, 20.30 Uhr

Sonntag, 19. März, Livemusik und Lesung mit Martin Gerschwitz, 18 Uhr

Freitag, 24. März, Für einen Tag ist das „Mega-Jäger“ zurück. Riesiges Jägerschnitzel für die Hungrigen, ab 19 Uhr

Samstag, 25. März, Überraschungskonzert, 20.30 Uhr Entfällt, wird verschoben

Dienstag, 28. März, "Back To Front" aus Italien, eine Tribute-Show zur Musik von Gary Moore, 20 Uhr.

Foto: Anathema

Achtung im Vorverkauf nur 6 Euro zzgl. VVK-Gebühr:
https://tickets.solingen-live.de/tickets/step=12;nr=211130

„Back To Front“ ist ein Projekt von vier Musikern aus den Vororten von Turin, das im Sommer 2012 geboren wurde, Sie hatten das Ziel, das Beste aus dem 70er / 80er Hard Rock zu spielen, indem die vier  Songs von Deep Purple, Van Halen, Alice Cooper, Bon Jovi, Kuss, Jeff Healey, Thin Lizzy und Gary Moore spielen. Während der Gary Moore Songs hat die Band dann ihre echte künstlerische Inspiration gefunden, die zur Tributband dieser unglaublichen Gitarrenlegende führte.

 
Es gibt zwei Aspekte, die Back To Front von anderen Tributebands unterscheidet: Die erste bezieht sich auf den angebotenen Playlisten, die die Nähe zum irischen Gitarristen sucht. Songs von Hard Rock bis Rock Blues und natürlich durch die Balladen, was zu einem angenehmen Zuhören für Moore-Fans in jedem Alter führt – und nicht für Fans des Künstlers. Der zweite Aspekt wird durch die Besetzung der Band repräsentiert, die sich an der 1987er Wild Frontiers Tour orientiert und die den einzigartigen und emotionalen Klang dieser Periode des Schaffens von Gary Moore kopiert und durch „Back to Front“  treu widergespiegelt wird.

Lineup

Luca Borgia - Lead Guitar and Voice

Marco Stella - Keyboards

Dario Scollo - Bass guitar

Gugliemo Fiorio – Drum

http://www.backtofront.it/tourdates.html

https://www.facebook.com/garymooretribute


Eine Video von Back to Front:


Samstag, 1. April, Debüt im Schaaf mit "cross hagen und band" aus Bonn, 20.30 Uhr


Foto: cross hagen

Die Formation „cross hagen und band“, das sind drei gestandene Musiker um den Bandleader cross hagen, die sich als reife Newcomerband zusammen gefunden haben. Herausgekommen ist eine Mischung aus Pop- Blues- Reggae- Ska – und Polka. Phantasievolle, eigenwillige Arrangements, mit überraschenden Rhythmus- und Stilwechseln und eigenen deutschen Texten haben ein eigenes Genre entstehen lassen: den PoPolSkaReggaeBlues.

Mit Leidenschaft und Authentizität erzählen ihre Lieder vom Leben und anderen Missgeschicken. Vier Männer mit einer Mission: Live statt Download.

http://www.crosshagen.de/index.htm



Samstag, 8. April, Livemusik mit The Memories, 20.30 Uhr

Samstag, 15. April, Menü rund ums Osterlamm, ab 18 Uhr

Samstag, 22. April, Eröffnung der Biergarten-Saison, ab 17 Uhr

Samstag, 29. April, Angrillen im Biergaten, ab 18 Uhr

Sonntag, 30. April, Tanz in den Mai, mit „Tanz mit den Waiters“, ab 19 Uhr

Freitag 19. bis Sonntag 21. Mai das Schaaf macht zusammen mit den Freunden vom Haus am Birkenweiher drei Tage Musik auf dem Dürpelfest

Mittwoch, 24. Mai, Livemusik mit Jim Buttons, bei gutem Wetter im Biergarten ab 19 Uhr, bei Regen im Lokal ab 20 Uhr.











  Immer informiert sein:

Newsletter bestellen!

Mehr

 

 
 

 

Zurück zum Seitenanfang

zurück zur Homepage