Konzertermine Vorschau 2016
Frühere Konzerte: mehr

Info für die Presse: Bilder sind in der Regel hochauflösend, aber verkleinert dargestellt. Bitte die Fotohinweise beachten und das entsprechende copyright veröffentlichen.


Aktuelle Termine:

Nächste Show, JimButtons, 24. Mai (siehe unten)

Gasthaus Schaaf auf dem Dürpelfest (siehe unten)


25 Jahre Gasthaus Schaaf

Vor 25 Jahren eröffneten Felix und Philipp Müller am 21. Februar 1992 das Gasthaus Schaaf an der Ritterstraße 8 in Solingen. Brachneunkundig gab es zunächst turbulente erste zwei Jahre, dann stand das Konzept. Bis heute setzt das Schaaf auf einen Dreiklang als Nachbarschaftsgaststätte mit Biergarten, die allen offen steht. Die Gebrüder Müller  bauten einen Partyservice auf, der durch seine Weihnachtsgänse zu einer lokalen Berühmtheit wurde. Als Club für Livemusik wirkt das Gasthaus Schaaf auch über die Stadtgrenzen hinaus. Am Freitag, 24. Februar feiert das Gasthaus Schaaf das 25-Jährige mit einer Party.

An diesem Tag gibt es ein Wiedersehen mit den Musikern, die schon am Eröffnungstag auftraten: Peter Gorny und Gregor „Grille“ Wehning treten als Duo auf – so wie auch am 21. Februar 1992. Startschuss für die Show ist 18 Uhr, so wie schon vor 25 Jahren. Einlass ist ab 17 Uhr. Die Party wird dann um 21 Uhr mit der Solinger Band Senjam fortgesetzt, die zum großen Teil aus hier lebenden Menschen mit senegalesischen Wurzeln besteht. Damit will der heutige Eigentümer der Gaststätte, Philipp Müller, ein Bekenntnis zur kulturellen Vielfalt und Gleichberechtigung in Solingen abgeben. „Künstler kennen keine Grenzen, weder im Stil, weder in der Zusammenarbeit noch für die Orte in denen sie auftreten. Sie wollen frei sein, sich ausleben zu können“, sagt Müller. Deshalb wollen er und sein Bruder Felix und das kleine, familiäre Gasthaus Schaaf Team an diesem Tag mit den Gästen einfach und ungezwungen feiern.


Drei Tage Schaaf und Haus am Birkenweiher auf dem Dürpelfest:


Programm Dürpelfest, Bühne Forststraße

Videos und und Deteilinfos zu den Bands unter:

Dürpelfest auf Facebook

Infos zu den Bands unter: duerpel2017.html

Freitag, 19. Mai

17 Uhr: Gus Myers Rock ‘n‘ Roll Dürpel-Show – Hüftschwung erlaubt


foto: philipp müller

19 Uhr: Mike & The Waiters mit der Show “MATW – Deep Dürple Rock”


foto: philipp müller

Samstag, 20. Mai

16 Uhr: Gus Myers Rock ‘n‘ Roll Dürpel-Show – heute mit Petticoat

18 Uhr: Senjam, Afrikanischer Dürpel-Reggae aus dem Senegal, aber vorwiegend aus Solingen


foto: senjam

20 Uhr: Bakers Breeze, Finest Southern Rock – der Dürpel tanzt



foto: philipp müller

 

Sonntag, 21. Mai

16 Uhr: Guy Myers Blufonk, Soul, Funk und Rock, da bebt der Dürpel


foto: philipp müller

18 Uhr: The cuckoo, Indie-Rock mit Punk, Wave, HipHop & Funk – Solingens jüngste Profi-Band erobert das Dürpelfest


foto: philipp müller


Die Bühne wird vom Haus am Birkenweiher und vom Gasthaus Schaaf präsentiert und organisiert. Dazu reichen wir kaltes Bier – denn nichts können wir so gut wie kaltes Bier!



Mittwoch, 24. Mai, Livemusik mit JimButtons,
bei gutem Wetter im Biergarten ab 19 Uhr,
bei Regen im Lokal ab 20 Uhr.


Foto: Burkhard Kasan


Foto: Artlight Leichlingen

Dass Rockmusik auch ohne Stromgitarren und Schlagzeug im deutlich leiseren Rahmen ausgezeichnet funktioniert, haben die JimButton’s 2011 bereits überzeugend demonstriert. 

Die Unplugged-Variante bietet dabei auch Raum für die softere Seite der Button’s: Jupiter Jones’ “Still”, Bob Marleys “No woman no cry”, Sunrise Avenues “Hollywood hills” und andere Akustikversionen bekannter Songs hinterlassen laut Zeugenaussagen Gänsehaut und produzieren reichlich Glückshormone beim Zuhörer. 

Das sind Konzerte zum mitsingen, zum “in den Arm nehmen” – und auch für die Button’s die intimsten Momente mit dem Publikum. Danach wird natürlich ordentlich und ordnungsgemäß weiter gerockt!

www.jimbuttons.com

Vorverkauf 10 Euro: https://tickets.solingen-live.de/tickets/step=12;nr=214876
Abendkasse: 12 Euro



Gleich 25 Termine sollen die kommenden Wochen zu einer Jubiläumszeit machen.

Die Jubiläumsveranstaltungen im Überblick:

Samstag, 11. Februar: Livemusik mit The Bong, 20.30 Uhr.

Samstag, 18. Februar: Livemusik mit Blue Fonk, 20.30 Uhr

Montag, 20. Februar: Spezialausgabe der „Montagsrunde“ mit Frikadellen-Büfett, 17 Uhr

Freitag, 24. Februar, 17 Uhr
Jubiläumsveranstaltung mit Pirates-Duo und Senjam


Freitag, 24. Februar, Präsentation der
limitierten und einzeln nummerierten Auflage
des Jubiläums-Shirts „25 Jahre Gasthaus Schaaf“, 19 Uhr


Sonntag, 26. Februar, die Party zum ausfallenden
Zug in Burg mit Mike and The Waiters, Einlass ab 15 Uhr

Freitag, 3. März, Premiere für Spare Rips im Gasthaus Schaaf im Barbecue-Style, ab 19 Uhr.

Samstag, 4. März, Livemusik
mit Arnulf „Schwarte“ Schwarz solo, 20.30 Uhr

Freitag, 10. März, Präsentation des neuen Party-Service-Angebots: „Ente ins Haus!“

Samstag, 11. März, Livemusik mit Blue Paket aus Düsseldorf, 20.30 Uhr

Samstag, 18. März, Livemusik mit Bakers Breeze aus Düsseldorf, 20.30 Uhr

Sonntag, 19. März, Livemusik und Lesung mit Martin Gerschwitz, 18 Uhr

Freitag, 24. März, Für einen Tag ist das „Mega-Jäger“ zurück. Riesiges Jägerschnitzel für die Hungrigen, ab 19 Uhr

Samstag, 25. März, Überraschungskonzert, 20.30 Uhr Entfällt, wird verschoben

Dienstag, 28. März, "Back To Front" aus Italien, eine Tribute-Show zur Musik von Gary Moore, 20 Uhr.

Samstag, 1. April, Debüt im Schaaf mit "cross hagen und band" aus Bonn, 20.30 Uhr, ACHTUNG ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT ERSATZTERMIN FOLGT

Samstag, 8. April, Livemusik mit The Memories, 20.30 Uhr

Samstag, 15. April, Menü rund ums Osterlamm, ab 18 Uhr

Samstag, 22. April, Jazz mit dem Duo Burton & Buzina

Samstag, 29. April, Angrillen im Biergaten, ab 18 Uhr ENTFÄLLT WEGEN SCHLECHTEM WETTER

Sonntag, 30. April, Tanz in den Mai, mit „Tanz mit den Waiters“, ab 19 Uhr

Samstag, 6. Mai, Down Town, 20.30 Uhr

Freitag 19. bis Sonntag 21. Mai das Schaaf macht zusammen mit den Freunden vom Haus am Birkenweiher drei Tage Musik auf dem Dürpelfest








  Immer informiert sein:

Newsletter bestellen!

Mehr

 

 
 

 

Zurück zum Seitenanfang

zurück zur Homepage